Das Umdenken nach Corona ist mehr als eine Reparaturmaßnahme. Es ist die schonungslose Selbstreflexion mit der Folge der Neuausrichtung zu einer Sinn- und Werteökonomie. Darin liegt eine große Chance, wenn der Prozess nach innen und außen professionell gemanagt wird. Um ein hohes Maß an Übereinstimmung zwischen der realen, täglich gelebten und der angestrebten Unternehmenskultur zu erreichen und aufrechtzuerhalten, stoßen viele Unternehmen aktiv einen Kulturwandel an. Der Initiator und Motor des Prozesses ist die Unternehmensleitung, die operative Tätigkeit erfolgt durch einen Culture Manager als Brückenbauer, Menschenversteher, Klimaverbesserer, Wertevermittler und Sinnfluencer.

 

Was ist Culture Management und welche Rolle spielt es für den Erfolg eines Unternehmens?

Das Bewusstsein für die Vernetzung allen Lebens auf der Erde ist seit Corona stark gestiegen. Dies führt zu einer ganz neuen Betrachtung wirtschaftlicher Prozesse, die Werte wie Respekt, Achtsamkeit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt rückt.

 

Der bewusste Verbraucher fordert einen Kulturwandel der Unternehmen ein. Der emanzipierte, selbstständig arbeitende Mitarbeiter erwartet ein neues, offenes Unternehmensklima, das dem Einzelnen Raum gibt und die Teams stärkt.

 

 

Die monothematische Erzählweise vom Unternemen als auschließlich ökonomische Einheit, dessen Erfolg sich allein in Umsätzen und Gewinnen misst, hat endgültig ausgedient.

Die Trends der Zukunft

Das Mindset, also die Denkweisen, Überzeugungen und die innere Einstellung von Mitarbeitern, ist ein wesentlicher Faktor für den Unternehmenserfolg. Denn daraus resultieren Motivation, Veränderungs- und Lernbereitschaft, der Wille und die Fähigkeit zu Wissenstransfer, Vernetzung und Teamwork.

 

Das Selbstverständnis eines Unternehmens, die Unternehmensphilosophie und die gelebten Werte entscheiden darüber, ob ein Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv ist.

 

Der Kunde interessiert sich auf ganz neue Weise für das, was im Inneren eines Unternehmens passiert. Welche Werte werden gelebt, welchen Beitrag leistet ein Unternehmen für die Gemeinschaft und wie ausgeprägt ist die Verantwortung für den Schutz von Klima und Umwelt?

 

 

Allendorf Bihlmaier Culture Management

ist Ihr Vertrauenspartner für

 

  • Beratung der Geschäftsführung zum Culture Change, dem Kulturwandel
  • individuell abgestimmte Inhouse-Schulungen und Workshops
  • Ausbildungen zum Culture Manager

 

Die Menschen hinter dem Konzept

Sie ist eine der erfolgreichsten Künstler-managerinnen Deutschlands, er ist der Top Mentaltrainer und Experte für menschliche Beweggründe. Gaby Allendorf berät seit mehr als 25 Jahren Stars wie Stefan Raab, Peter Maffay, Thomas Anders und Wigald Boning und ist überzeugt davon, dass Unternehmen viel von Künstlern und ihrer besonderen Denk- und Arbeitsweise lernen können. Ralf Bihlmaier ist ein Vordenker, Ausbilder, Berater und Coach. Die von ihm entwickelten Mentaltechniken haben sich in vielen Bereichen etabliert. In jüngster Zeit beschäftigt er sich mit neuen Methoden des innovativen Denkens, die besonders in der Corona-Krise an Bedeutung gewinnen. Seit vielen Jahren führen die beiden einen intensiven Austausch darüber wie Menschen denken, fühlen und handeln und über den Auswirkungen von Gedanken, Einstellungen und Emotionen auf Wirtschaft, Gesellschaft und Politik.

 

Gaby Allendorf und Ralf Bihlmaier haben ihr qualifiziertes Wissen zusammengeführt und ein einzigartiges Beratungskonzept entwickelt, das die besten Erkenntnisse und Methoden aus beiden Welten vereint.

 

Kontaktieren Sie uns

per Mail: info@allendorf-media.de

oder telefonisch: 02862 418 00-0